Di, 22. Mai 2018

Olympus-Neuheit

30.01.2014 12:13

50x-Superzoom-Kamera kommt mit "Fadenkreuz"

Der japanische Kameraspezialist Olympus hat mit der Stylus SP-100EE eine Superzoom-Kamera enthüllt, die durch ein neuartiges Feature selbst bei hohen Zoomstufen noch sicheres Anvisieren ermöglichen soll. Der Trick: Olympus spendiert der Kamera eine Art transparentes "Fadenkreuz" über dem Sucher, über das die Motive ungezoomt anvisiert werden können, ohne den tatsächlichen Zoomfaktor am Objektiv ändern zu müssen.

Die Technologie nennt Olympus "Eagle Eye". Sie basiert dem Technikblog "Engadget" zufolge auf einem halbtransparenten Spiegel oberhalb des Suchers, auf den das Motiv projiziert wird. Mittig befindet sich das leuchtend rote "Fadenkreuz", über das weit entfernte bewegliche Motive wie Tiere anvisiert werden können, ohne etwas an den tatsächlichen Zoomeinstellungen zu ändern.

Damit sollen Motive verfolgt werden können, selbst wenn der 50-fache Zoom der Kamera aktiv ist und man das Motiv mit dem Sucher oder auf dem Display leicht verlieren würde. Im Video demonstriert Olympus die Funktionsweise. Eine ähnliche Technologie wird auch im militärischen Bereich verwendet – bei Sturmgewehren und Jagdwaffen zum Beispiel.

Mit 50x-Zoom und elektronischem Sucher
Abgesehen von der speziellen Zielvorrichtung bietet die 50x-Superzoomkamera einen 16-Megapixel-Bildsensor im 1/2.3-Zoll-Format, eine Kleinbild-Brennweite von 24 bis 1.200 Millimetern und eine ISO-Empfindlichkeit von ISO 125 bis ISO 6.400. Motive können entweder über einen drei Zoll großen Bildschirm mit 460.000 Bildpunkten oder über einen elektronischen Sucher mit 900.000 Bildpunkten anvisiert werden.

Serienaufnahmen macht die SP-100EE mit bis zu sieben Bildern pro Sekunde, Full-HD-Videos werden mit 60 Bildern pro Sekunde aufgenommen. Die Stylus SP-100EE soll dem IT-Portal "Golem" zufolge im März auf den europäischen Markt kommen. Kostenpunkt: rund 400 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden