So, 21. Jänner 2018

Feuer-Spektakel

29.01.2014 14:48

Hunderte Wikinger feierten Tag des "Up Helly Aa"

Zwar nicht raubend und brandschatzend, aber immerhin mit großem Appetit gesegnet haben am Dienstag rund 1.000 "Feierabendwikinger" auf den Shetland-Inseln den Tag des "Up Helly Aa" gefeiert. Mit lautem Geschrei und der traditionellen Einäscherung eines Wikinger-Langboots trieben die Protagonisten zusammen mit Touristen aus aller Welt dem Städtchen Lerwick den Winter aus.

Traditionell am letzten Dienstag im Jänner, dem Up Helly Aa, finden sich die - ausschließlich männlichen - "Wikinger" in Lerwick ein, um den sogenannten Jarl mitsamt Schiff einzuäschern. Wie es der Brauch verlangt, werfen die prachtvoll kostümierten Teilnehmer des Spektakels zu diesem Zweck ihre Fackeln auf den aufwändigen Langboot-Nachbau.

Ähnlich dem Fasching hierzulande, dient das alljährlich Tausende Touristen anziehende Brauchtumsfest der Obrigkeitsschelte, die nach dem vermeintlich nordischen Begräbnis - der Jarl-Darsteller darf das Schiff rechtzeitig verlassen - feucht-fröhlich begossen wird.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden