Sa, 26. Mai 2018

"Zeiten ändern sich"

29.01.2014 13:18

Papst als "Rockstar" am "Rolling Stone"-Cover

Papst Franziskus als "Rockstar": Lesern der Februar-Ausgabe des US-Magazins "Rolling Stone" lächelt der Pontifex von der Titelseite entgegen. Damit steht Franziskus in einer Reihe mit Popgrößen wie John Lennon, David Bowie und Rihanna. Die Titelstory heißt "The Times They Are A Changin'" ("Die Zeiten ändern sich") - eine Anspielung auf einen bekannten Bob-Dylan-Song.

Über einen päpstlichen Auftritt am Petersplatz in Rom schreibt "Rolling Stone"-Autor Mark Binelli: "Obwohl er bekanntlich von den schillernden päpstlichen Accessoires Abstand genommen hat, ist er doch überraschend stylish - heute trägt er einen weißen zweireihigen Übermantel, einen weißen Schal und eine eher etwas cremefarbene Soutane, alles tadellos geschnitten."

Franziskus immer wieder auf den Titelseiten
Papst Franziskus ist seit seinem Amtsantritt immer wieder auf den Titelseiten von bekannten Zeitschriften zu sehen: So wurde er etwa Ende 2013 vom "Time"-Magazin zur "Person des Jahres" gekürt. Auch die aktuelle Ausgabe des deutschen Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" ziert der römische Pontifex. In der Titelgeschichte "Der Papst und der verdammte Sex" geht es um die weltweite Umfrage unter Katholiken zu den Themen Ehe und Familie sowie welche Kluft zwischen den Gläubigen und dem Vatikan herrscht.

Papst als Superman auf Hausfassade in Rom
Dass der Papst nicht nur als "Rockstar", sondern auch als Held gesehen wird, beweist ein über Twitter verbreitetes Graffito des italienischen Künstlers Mauro Pallotta (kl. Bild). Das Kunstwerk, das sich auf einer Hausmauer in der Ewigen Stadt befindet, zeigt den Pontifex als Superman verkleidet, wie er in seiner weißen Robe durch die Lüfte schwebt, lächelt und dabei die rechte Faust ballt. Er trägt ein Kreuz um den Hals, das im Wind weht. In der linken Hand hält er eine schwarze Tasche, auf der in weißen Buchstaben auf Spanisch das Wort "Werte" steht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden