Fr, 15. Dezember 2017

20 Millionen winken

28.01.2014 12:42

Jennifer Lawrence: Millionen-Deal mit Dior

Jennifer Lawrence ist für einen Multimillionen-Dollar-Vertrag bei Dior im Gespräch. Die "American Hustle"-Schauspielerin soll Berichten zufolge einen Dreijahresvertrag mit der Luxusmarke unterschreiben, der ihr zwischen 15 und 20 Millionen Dollar einbringen soll.

Seit zwei Jahren modelt Jennifer Lawrence für das französische Modehaus, jetzt ist Dior laut "New York Post" erneut im Gespräch mit Lawrences Management. Ein Insider verrät: "Es gibt noch keine Unterschrift, aber Jennifer hat eine tolle Beziehung zu Dior und steht der Idee, die Partnerschaft weiterlaufen zu lassen, offen gegenüber. Aber es gibt noch keinen Vertrag."

Jennifer Lawrence ist derzeit begehrt in Hollywood. Im letzten Jahr durfte sich die 23-Jährige für ihre Rolle in "Silver Linings" einen Oscar abholen – und tat das freilich in einer Dior-Robe. Auch heuer hat Lawrence gute Chancen auf einen Goldjungen, ist für ihre Rolle in "American Hustle" als beste Nebendarstellerin nominiert und heimste für diese bereits einen Golden Globe ein. Insider sind sich sicher, dass Dior die gefragte Jungschauspielerin deshalb auch weiterhin für den roten Teppich einkleiden will.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden