Mo, 28. Mai 2018

Obszöne Geste

28.01.2014 10:13

Milan-Stürmer Balotelli muss 10.000 Euro blechen

Mario Balotelli wurde am Montag zur Zahlung von 10.000 Euro verurteilt. Der Italiener hatte am Sonntag beim 2:1 seines Klubs AC Mailand in Cagliari mit einer obszönen Geste auf rassistische Beleidigungen durch die heimischen Fans reagiert.

Cagliari erhielt dafür eine Platzsperre für ein Spiel, allerdings wurde diese Sanktion zur Bewährung ausgesetzt, da es der erste derartige Vorfall im Sant'Elia-Stadion war.

Die Fans hatten Balotelli beleidigt, nachdem ihm kurz vor Schluss der 1:1-Ausgleich gelungen war.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden