Mi, 22. November 2017

Ring am Finger

27.01.2014 16:22

Hat Britney Spears heimlich geheiratet?

Hat sie es etwa schon wieder getan? Ein Ring auf Britney Spears' linker Hand hat jetzt das Gerücht entfacht, die Pop-Prinzessin habe ihrem Lebensgefährten David Lucado klammheimlich das Jawort gegeben. Stimmen die Spekulationen, so wäre es die dritte Ehe für die 32-Jährige.

Was funkelt da denn am Ringfinger von Britney Spears? Seit dem Wochenende trägt die Sängerin einen verdächtigen Ring an ihrer linken Hand. Kein Wunder, dass da die Gerüchteküche hochkocht und sich jeder fragt: Hat Britney etwa zum dritten Mal den Bund fürs Leben geschlossen?

Kurz nach der Trennung von ihrem Ex-Verlobten Jason Trawick kam die 32-Jährige mit David Lucado zusammen. Seit acht Monaten sind der Rechtsanwaltsgehilfe und die Sängerin nun ein Paar. Schon im Dezember gab's Gerüchte, das Paar habe sich verlobt und wolle so schnell wie möglich vor den Altar treten.

Für Britney Spears wäre die Ehe mit David Lucado bereits ihre dritte. Ehe Nummer eins mit Jugendfreund Jason Alexander wurde in Las Vegas geschlossen und nach nur 55 Stunden annulliert. 2004 trat die Sängerin mit ihrem Background-Tänzer Kevin Federline vor den Altar, ließ sich aber drei Jahre später wieder scheiden. Die Verlobung mit Ex-Manager Jason Trawick ging Anfang 2013 in die Brüche.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden