Fr, 24. November 2017

„Köpfler“ von Brücke

27.01.2014 10:16

Alkolenker stürzt in OÖ samt Auto in Bach

Ein 49-jähriger Alkolenker aus Braunau in Oberösterreich ist in der Nacht auf Montag mit 1,6 Promille gegen ein Brückengeländer gefahren und hat anschließend samt seinem Fahrzeug einen "Köpfler" in den darunterliegenden Bach gemacht. Der Innviertler hatte Glück im Unglück: Er konnte sich selbst aus dem stark beschädigten Fahrzeug befreien und musste lediglich ambulant im Spital behandelt werden.

Der 49-Jährige war auf der Osternberger Straße in Braunau, kurz vor der Enknach-Brücke, ins Schleudern geraten. Der Wagen prallte gegen das Geländer. Dieses gab nach und das Auto stürzte mit dem Kühler voran über die Uferböschung ins Wasser.

Das Fahrzeug wurde stark beschädigt. Die Bergung gestaltete sich schwierig, weil sich das Wrack zwischen Gehölzen und dem Geländer verkeilt hatte. Der Alkolenker wurde angezeigt, seinen Führeschein musste er abgeben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden