Sa, 21. Oktober 2017

Rüsselartige Nase

26.01.2014 16:48

Auch Sauber stellt neuen F1-Boliden vor

Zwei Tage vor den ersten Testfahrten für die neue Formel-1-Saison in Jerez hat am Sonntag auch der Schweizer Sauber-Rennstall seinen neuen Boliden vorgestellt. Das auf den Namen C33 getaufte Auto mit Ferrari-Motor fällt ebenso wie die bisher präsentierten Modelle der Konkurrenz durch die weit nach unten gezogene, rüsselartige Nase auf.

Die Kühllufteinlässe sind auch beim Anthrazit lackierten Sauber größer als beim Vorgängermodell. "Klar ist, dass der Zuverlässigkeit insbesondere zu Beginn der Saison eine ganz besondere Bedeutung zukommt", meinte die österreichische Teamchefin Monisha Kaltenborn.

Für Sauber fahren 2014 der Deutsche Adrian Sutil und der Mexikaner Esteban Gutierrez. In Jerez (Spanien) wird ab Dienstag vier Tage lang intensiv getestet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).