Fr, 25. Mai 2018

25. Jänner 2014

25.01.2014 21:29

Alle lieben die Nacht

Blöd. Saublöd. Kaum hat sich in Kitzbühel alles daran gewöhnt, dass die rote Gams am Hausberg im grünen Gras steht und man eher an Golf als an Ski denkt, da schneit es. Mitten in diesem Winter. Damit war nun wirklich nicht mehr zu rechnen.

Die Folgen waren aber umwerfend. Frau Holle verzauberte den Ganslernhang in ein Winter-Paradies, das unter Flutlicht noch besser zur Geltung kam. Und der Ansturm der Fans war gewaltiger, als er je am Sonntag war. Wetten, dass der Nachtslalom in Kitzbühel wiederholt wird...

Auch den Athleten gefiel’s. Obwohl einige lange Gesichter hatten: Manni Pranger qualifizierte sich nicht für Lauf zwei und vergab die letzte Olympia-Chance, Mario Matt schied in Lauf eins, Benni Raich in Lauf zwei aus. Und auch Reinfried Herbst vergab (wieder) eine bessere Platzierung.

Nur einer strahlte: Manuel Feller aus dem nahen Fieberbrunn. Achter – bestes Weltcup-Resultat. "Ich bin überglücklich", strahlt er. Auch wenn es für Olympia nicht reicht: "Da hätte ich noch weiter vorne sein müssen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Mehr Infos offenlegen
UEFA verschärft Regeln für das Financial Fairplay!
Fußball International
Rallye-„Abschluss“
Citroen trennt sich von „Bruchpilot“ Meeke
Motorsport
Wolfsburg 4:1 besiegt
Olympique Lyon gewinnt Frauen-Champions-League
Fußball International
Serie-A-Sesselrücken
FC Bologna trennt sich von Trainer Donadoni
Fußball International
Vom FC Kopenhagen
Austria holt leihweise Ex-Sturm-Graz-Spieler Matic
Fußball National
„Überstunden“ nötig
Thiem holt Satzausgleich und dann: ABBRUCH!
Tennis

Für den Newsletter anmelden