Sa, 21. April 2018

Laptop als Desktop

02.12.2005 15:39

Neues Samsung-Notebook mit abnehmbarem Display

Eigentlich wurde es höchste Eisenbahn, dass jemand auf diese Idee kommt: Samsungs neues Notebook-Flaggschiff lässt sich als erstes seiner Klasse vollständig zum Desktop-PC ummodeln. Durch ein abnehmbares Display wird der Luxus-Laptop tischtauglich.

Der luxuriöse wie teure Mobil-PC lautet auf den Namen "M70" und wird mit Jahresende die Bürotische stürmen. Durch ein abnehmbares 19-Zoll-Display mit integriertem Standfuß lässt sich der Laptop in Sekunden zum Desktop-PC verwandeln. Eine innovative Idee, schätzt man "fixe" Rechner nicht zuletzt deswegen, weil die Trennung von Tastatur und Bildschirm eine angenehme und ergonomische Sitzposition ermöglicht.

Drin und dran
Beim Topmodell "M70 Bemus" lässt Samsung nichts aus: Für den stolzen Preis von 3199 Euro bekommt man aber 2,13 GHz Pentium Mobile Power, einen Gigabyte Arbeitsspeicher, 100 Gigabyte Festplatte und dazu noch WLAN, Bluetooth und einen Multiformat-DVD-Brenner. Der Grafikspeicher ist mit 128 MB durchschnittlich bemessen und stammt von GeForce. Für die "günstigere" Variante Namens "M70 Cree" legt der Kunde knapp 2399 Euro auf den Kassatisch, bekommt dafür aber auch kein Bluetooth, 20 Gigabyte weniger Festplatte und einen 1,86 GHz-Prozessor.

Das 19-Zoll Display präsentiert sich im Widescreen-Format mit einer viel versprechenden Auflösung von 1680 mal 1050 Pixel. Nimmt man es ab, so verstecken sich an der Displayunterseite je ein VGA- und DVI-Eingang, womit es dann zum gewöhnlichen Monitor wird, und sich eigentlich an jeden x-beliebigen PC andocken lässt.

Aber der liebe Akku...
Die umfassende Ausstattung und der Clou mit dem Mega-Display wird von Samsung aber ein wenig durch die versprochenen Akku-Laufzeiten relativiert. Laut Samsung soll das M70 viereinhalb Stunden ohne Steckdose in Betrieb bleiben können.

Als problematisch könnten sich auch die üppigen Maße des Zwitter-Laptops erweisen. Mit knapp 44 Zentimetern Breite und 32 Zentimetern in der Tiefe, wird das M70 zum Aktenkoffer-Sprenger. Dafür eignen sich die Maße aber perfekt zum Schreibtischeinsatz, wo das M70 wahrscheinlich auch die bessere Figur macht. Man könnte es auch als ultra-transportablen Desktop-PC durchgehen lassen...

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen
„Krone“ traf Starkoch
Jamie Oliver in Wien: „Brexit tut mir nicht gut“
Stars & Society
Hotel- und Gastgewerbe
Jeder Zweite verdient unter 1700 Euro!
Reisen & Urlaub
Deutsche Bundesliga
Gladbach lässt Wolfsburg bei 3:0-Sieg keine Chance
Fußball International
29. Erste-Liga-Runde
Neustadt, Ried & Hartberg im Sieges-Gleichschritt
Fußball National
RB Salzburg bezwungen
HCB Südtirol kürt sich zum EBEL-Champ 2018!
Eishockey
Zweite deutsche Liga
Hinterseer rettet mit 13. Tor Punkt für Bochum
Fußball International

Für den Newsletter anmelden