Mo, 21. Mai 2018

Bunter Schmetterling

23.01.2014 14:00

Dita von Teese flattert über Gaultiers Laufsteg

Geht es nach Jean Paul Gaultier, dann haben wir im nächsten Frühling alle Schmetterlinge im Bauch. Am Mittwoch bat der Modedesigner zum Defilee seiner Frühjahrs-/Sommerkollektion 2014 und schickte dabei Burlesque-Tänzerin Dita von Teese als fluoreszierenden türkisen Schmetterling über den Laufsteg.

Dieser Anblick raubte den Zuschauern am Rande des Laufstegs den Atem: Dita von Teese schwebte im schwarz-türkisen Korsett, das einem Schmetterling nachempfunden war, über den Catwalk. Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass sich Von Teese für Gaultier als Model zur Verfügung stellt: Schon 2010 lief sie für das Label über den Catwalk.

Bei seiner aktuellen Haute-Couture-Kollektion ließ Jean Paul Gaultier seiner Fantasie freien Lauf. Bestickte Roben, edle Stoffe und kurze gefederte Lingerie-Einteiler waren zu sehen, genau wie eben jene Kleider, die durch kunstvolle Tülllagerungen Schmetterlinge nachahmen. Pink, Türkis, Schwarz, Rot und Orange beherrschten die Farbpalette.

Inspiriert sei seine Mode für die warme Jahreszeit von einer Reise nach London, so Gaultier im Anschluss. Dort habe er vor Kurzem in einem Geschäft Schmetterlinge gesehen.

Mehr Bilder der Haute-Couture-Schau von Jean Paul Gaultier finden Sie in der Infobox!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden