Do, 23. November 2017

Heftige Kollision

22.01.2014 09:07

NÖ: Zwei Menschen bei Unfall auf A2 verletzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Südautobahn in Niederösterreich sind am Dienstag zwei Menschen verletzt worden. Zwei Autos kollidierten mit voller Wucht, eines der beiden Fahrzeuge wurde gegen die Betonleitwand geschleudert. Der Fahrer wurde in dem völlig zerstörten Pkw eingeklemmt.

In den Abendstunden prallten die beiden Wagen auf der A2 bei Wiener Neudorf in Fahrtrichtung Graz gegeneinander. Durch die Wucht des Aufpralls wurde eines der Autos weggeschleudert - nach hundert Metern krachte der Pkw gegen die Betonleitwand.

Der Fahrer des Wagens wurde in dem Wrack eingeklemmt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten den Schwerverletzten - er war ansprechbar - befreien. Nach der Erstversorgung wurde der Lenker ins Spital gebracht.

Fahrertüre bei Unfall herausgerissen
Beim zweiten Unfallauto wurde beim Zusammenprall die Fahrertüre herausgerissen. Der Lenker des Wagens konnte sich aus eigener Kraft befreien - er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht.

Für die Dauer des Einsatzes war nur ein Fahrstreifen der A2 befahrbar. Insgesamt war die Feuerwehr mit 32 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden