Mo, 20. November 2017

Prüfung im Dschungel

22.01.2014 07:45

Tag 5: Larissa trinkt nur Buschhirsch-Sperma

Larissa und Melanie haben bei der "Dschungel-Weinprobe" viel zu schlucken! Es ist heiß am fünften Tag im RTL-Camp, und so dürfen sich die beiden bei der Dschungelprüfung auf einige gute Urwald-Tropfen freuen. Doch Larissa zickt mal wieder herum.

Die erste Spezialität ist ein "PoSecco" - pürierter Anus vom Buschschwein, leicht moussierend: Melanie setzt entschlossen an, leert auf ex das Glas und holt den ersten Stern. Nun ist Larissa an der Reihe, die Zeit läuft, doch Larissa will nicht schlucken. Sie riecht angewidert am Glas und schafft es schlussendlich nicht.

Als zweite Spezialität gibt es einen "Fiesling" - Cuvée von gemixten Riesenmehlwürmern mit einem Hauch von Kakerlake im Abgang. Auch bei diesem Getränk ziert sich die Kärntnerin wieder, nur Melanie holt einen Stern.

"Mein Körper kann nicht so eine Scheiße trinken"
Etwas ganz Feines ist die dritte Spezialität: "Dom Periode" - pürierte Emu-Leber mit einer Note von Emu-Blut: Während Melanie wieder trinkt, sagt Larissa nur: "Mein Körper kann nicht so eine Scheiße trinken. Es tut mir leid. Ich esse die nächsten fünf Tage nichts, ihr könnt mein Essen haben."

Die vierte Spezialität ist ein "Grüner-Würgrunter" - pürierte Käsefrucht. Die Stinkfrucht riecht süßlich-faulig nach Körpergeruch und stinkt extrem. Sonja Zietlow erklärt: "Sie wird auch Kotzfrucht genannt, weil sie nach Erbrochenem riecht." Larissa probiert es, doch schafft es nicht. Ergebnis: Wieder kein Stern für Larissa. Melanie setzt an und kippt es hinunter. "Das schmeckt voll süß."

Buschhirsch-Sperma bringt Larissa ihren einzigen Stern
Zuletzt gibt es zwei verschiedene Dinge: Hirschwasser, einen Winzer-Schnaps (Buschhirsch-Sperma mit besonders spritziger Note). Dazu einen Käseigel, drapiert mit Käsestücken und Trauben, dazwischen einige rohe Fischaugen. Ein Star muss ein Fischauge essen und einer das spritzige Hirschwasser trinken. Larissa trinkt auf ex und holt ihren ersten Stern. Melanie sucht sich ein Auge aus.

Spielergebnis: insgesamt sechs Sterne (fünf Melanie und ein Stern Larissa). Melanie ist allerdings von Larissa enttäuscht: "Wenigsten die Kotzfrucht hättest du essen können."

Der Wendler will wieder rein
Für eine Überraschung sorgt auch Michael Wendler. Nachdem er sich am Vortag theaterreif aus dem Dschungel verabschiedet hat, genießt er im Hotel erst einmal ein ausgiebiges Dinner: Champagner, Burger, Steak, Pommes, Käse, Panna Cotta und mehr stehen auf dem Programm.

Wieder satt kommt ihm eine Idee. "Das wäre eine Sensation", richtet er sich an RTL. "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!", so die Idee des Schlagerstars. Nach einem Tag Auszeit, so sein Gedanke, wäre es ein Hit, könnte er wieder zu seinen Kollegen ins Dschungelcamp ziehen.

Die Rechnung hat der Wendler allerdings ohne RTL gemacht: Regeln sind Regeln - und die gelten auch für den Sänger. Der Wendler muss draußen bleiben!

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de .

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden