Mo, 21. Mai 2018

Dior-Schau in Paris

21.01.2014 14:02

Raf Simons verbindet Intimität mit Abstraktheit

Etwas Abstraktes, etwas Intimes, das sei seine neue Kollektion, erklärt Dior-Kreativchef Raf Simons. Am Dienstag ist seine neue Dior-Kollektion im Zuge der Haute Couture Schauen in Paris präsentiert worden.

Haute Couture ist keine Mode, die man von der Stange kauft. Die edlen Stücke kriegt man meist nur bei einem persönlichen Termin, bei dem sie im Normalfall für den Kunden einzeln produziert und schließlich nochmals angepasst werden. An dieser intimen Atmosphäre zwischen Modeliebhaber und Designer hat sich Raf Simons für seine Frühjahrs-/Sommer-Kollektion 2014 inspirieren lassen, so der Belgier. Subtil setzte Simons den Ansatz der Intimität und Abstraktheit schließlich auch um.

Besonders die Idee der Intimität verfolgt Simons in den Stücken seiner aktuellen Kollektion konsequent. Transparenz, Verhüllen und Enthüllen stehen bei Kleidern, Mänteln und Röcken im Vordergrund. Netzstoffe kommen ebenso zum Einsatz wie transparente Materialien, die in die Seele der Trägerin blicken lassen sollen. Abstraktes kommt hingegen durch Muster und Applikationen zum Einsatz. Vorherrschende Farben für Raf Simons' Frühjahrs-/Sommer-Kollektion sind Weiß und Marineblau.

Den modernen Ansatz verbindet Simons mit klassischen Silhouetten – auch einige, als dessen Erfinder Christian Dior selbst gilt. H-, Y-, A-Linie sind in der Kollektion enthalten und werden vom Designer neu aufbereitet. Veränderte Saumlängen oder Layering von verschiedenen Stoffteilen geben dem Klassischen einen modernen Dreh.

Mehr Bilder der Haute-Couture-Schau von Dior gibt's in der Infobox!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Sieg gegen die Schweiz
Schweden erobert WM-Titel im Penaltyschießen
Eishockey
Serie A
Inter holt letztes Champions-League-Ticket
Fußball International
Primera Division
Barcelona besiegt Sociedad bei Iniesta-Abschied
Fußball International
Nachwuchs-Fußball
Niederlande holt U17-EM-Titel im Elfmeterschießen
Fußball International
Innenverteidiger
Maresic verlängert bis 2020 bei Sturm Graz
Fußball National
Spieler der Saison
Valon Berisha versteht Zulj-Wahl nicht
Fußball National
Achter Masters-Triumph
Nadal nach Sieg in Rom wieder Nummer eins
Tennis

Für den Newsletter anmelden