Do, 23. November 2017

Tag 4 im Dschungel

21.01.2014 09:45

Larissa: Schampus-Party ++ Wendler steigt aus

Tag vier im Dschungel - und zum vierten Mal muss Larissa Marolt zur Dschungelprüfung antreten. Die Rechnung haben die Zuschauer und Mit-Camper allerdings ohne die Blondine gemacht: Denn anstatt Sterne zu sammeln, gönnt sich Larissa lieber einen Schluck Champagner. Dabei war der nur Deko. Schlussendlich hat einer genug vom Dschungel-Leben: Michael Wendler nimmt nach nicht einmal einer Woche den Hut.

Larissas vierte Dschungelprüfung heißt "Fahr' zur Hölle". Die weiße "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"-Stretchlimousine hat im australischen Dschungel geparkt. In der Limousine befinden sich eine Flasche Champagner und die elf Sterne, die Larissa innerhalb von elf Minuten einsammeln muss.

Champanger statt Sterne
Larissa steigt durch die hinterste Tür in den Innenraum ein: "Da sind ja keine Tiere drin. Aber Champagner!" Sie fängt an zu suchen. Kakerlaken und grüne Ameisen fallen auf sie herab. Sie findet den ersten Stern in einem Seitenfach, aber bekommt ihn nicht abgeschraubt. Resignierend lässt sie sich auf den Sitz fallen: "Das hat alles keinen Sinn! Ich trinke jetzt den Champagner!" Sie öffnet die Flasche, spritzt fröhlich damit im Innenraum herum und nimmt ein paar Schlucke. Dann dreht sie weiter an dem Stern.

Kaum hat sie den ersten Stern in der Hand, nimmt sie die Flasche und schüttet sich Champagner in den Nacken, um sich Unmengen von Schleim, Dreck und Getier wegzuspülen. Sie schraubt den nächsten Stern ab. Federn rieseln auf sie herab. Genug für die 21-Jährige. Sie will aufgeben und lässt sich schließlich doch zum Weitermachen überreden. Die Suche geht im Kofferraum weiter. Drei Sterne unter Fleischabfällen, Mehlwürmern und Fliegen versteckt. Zaghaft greift sie rein und findet einen Stern. Doch schon wenige Augenblicke später sieht sie keinen Sinn mehr in der Suche. "Ich glaube, ich bin fertig. Drei Sterne ist besser als nichts." Sie steigt aus dem Wagen und macht sich auf den Weg zurück ins Camp.

Der Wendler schmeißt hin
Tag vier im Dschungel - und der erste Promi schmeißt hin. "Ich habe euch echt alle total lieb gewonnen und es waren wunderschöne Tage. Und einer muss der Erste sein und deswegen: Ich bin ein Star, holt mich hier raus", tönt es von Michael Wendler durch den australischen Dschungel.

Die Mit-Camper sind geschockt. "Bitte Michi, lass das sein", fleht Larissa den Schlagerstar an, zu bleiben. Doch der Wendler wiegelt ab. "Ich bin total glücklich: Ich habe fünf schöne Tage mit euch verbracht, mit den anderen vier und ich bin stolz auf mich." Der Entschluss steht: Michael Wendler verabschiedet sich nach nicht einmal einer Woche aus dem Dschungelcamp.

Larissa muss wieder ran
Auch an Tag fünf darf sich Larissa nicht ausrasten. Gemeinsam mit Melanie Müller muss sie am Dienstag wieder zur Dschungelprüfung. Verzweifelt über den Entschluss der Zuschauer jammert sie: "Ich kann nicht mehr nach Deutschland oder Österreich. Das geht nicht mehr. Ich muss auswandern."

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden