Mo, 28. Mai 2018

Rallye Dakar 2014

19.01.2014 11:17

Triumphe für KTM sowie Spanier Roma und Coma

Der Spanier Joan "Nani" Roma hat die Rallye Dakar 2014 gewonnen. Der Pilot aus dem X-raid-Mini-Team fing am Samstag auf der 13. und letzten Etappe von La Serena nach Valparaiso in Chile seinen Mannschaftskollegen Stephane Peterhansel noch ab und sicherte sich erstmals den Gesamtsieg in einem Auto. Bei den Motorrädern siegte KTM dank Romas Landsmann Marc Coma zum 13. Mal in Folge.

Damit endete die 36. Auflage des Extremsport-Klassikers mit spanischen Siegen in den Hauptklassen. Im Endklassement hatten der 41-jährige Roma und sein Co-Pilot Michel Perin 5:38 Minuten Vorsprung auf Rekordsieger Peterhansel. Roma (42) ist nach Hubert Auriol und Stephane Peterhansel der dritte Pilot, der die Dakar nun auf dem Motorrad und im Auto gewonnen hat.

Peterhansel hatte für Ärger gesorgt
Dabei hatte Peterhansel am Freitag auf dem vorletzten Teilstück noch für Ärger gesorgt und entgegen einer teaminternen Anweisung den zu dem Zeitpunkt führenden Roma überholt. Der Franzose war am Samstag mit 26 Sekunden Vorsprung zur letzten Etappe angetreten. Doch Roma konterte und sein Teamkollege ließ ihn gewähren. Den Dreifach-Erfolg des X-raid-Mini-Teams machte Nasser Al-Attiya aus Katar perfekt.

Motorradwertung an Coma und KTM
Die Motorradwertung holte sich Marc Coma. Für den 37-jährigen Spanier war es der vierte Sieg nach 2006, 2009 und 2011, für den österreichischen Hersteller KTM der 13. in Folge. Für die Österreicher gab es sogar einen Doppelsieg, denn Platz zwei holte sich Jordi Villadoms. Der Spanier war nach dem Unfalltod des Amerikaners Kurt Caselli ins KTM-Werksteam gekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden