Mi, 23. Mai 2018

Dach aufgerissen

18.01.2014 13:54

NÖ: Lastwagen steckte in Unterführung fest

In der Eisenbahnunterführung der Tullner Bahnhofstraße in Niederösterreich ist Samstag früh ein Lastwagen stecken geblieben. Der 40-jährige Lenker des Kühltransporters war offenbar unachtsam und hatte die Höhenangaben - maximal 3,2 Meter - übersehen.

Der Laster steckte unter der vorgebauten Höhenkontrollstrebe fest. Die kurz vor 7.30 Uhr alarmierten Helfer zogen nach dem Ablassen der Luftfederung und dem Sichern des Kühlaggregates das Fahrzeug mittels Bergeseilwinde wieder aus der Unterführung. Der Aufbau des dreiachsigen Transporters wurde stark beschädigt, berichtete die Freiwillige Feuerwehr Tulln.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden