Di, 22. Mai 2018

Provokante Kampagne

19.01.2014 09:36

"Natürliche Schönheit": Puppen mit Schamhaar in NY

Die US-Textilfirma American Apparel möchte die "natürliche Schönheit" der Frauen zeigen und setzt kurz vor dem Valentinstag nun wieder auf "unten mit" - in Form eines dichten Pelzes, der selbst durch die Unterwäsche nicht ganz verdeckt wird. Mehrere Schaufensterpuppen mit Schambehaarung sind derzeit in einer New Yorker Filiale beliebte Fotomotive unter Passanten und Kunden und sorgen für Lächeln und Kopfschütteln.

"Wir wollen die Passanten zum Nachdenken anregen, was 'sexy' ist - das bedeutet, wie sehr sie sich mit den natürlichen Formen der Frau wohlfühlen", sagt Kreativ-Chefin Iris Alonzo. "Vor allem aber wollen wir, dass sie einige unserer Lieblingsstücke der Saison ausprobieren", fügt sie noch hinzu.

Passant: "Cool, aber trotzdem eigenartig"
Bei den Passanten treffen die haarigen Puppen auf gemischte Reaktionen. "Ich finde sie toll", sagt etwa der 41-jährige Passant Marc Mangano. "Irgendwie wirkt es realistisch, auch wenn sich die meisten Frauen heutzutage ein bisschen mehr rasieren". Studentin Minjung findet die Puppen "cool, aber trotzdem ein wenig eigenartig". Und Layla Khabiri hält das Ganze für einen "leicht durchschaubaren Verkaufstrick".

Modemarke lässt bei neuer Kampagne Vorsicht walten
Offenbar ist die Modemarke selbst nicht sicher, ob sie tatsächlich einen Trend zu mehr Natürlichkeit lostreten will: Vorsichtshalber sind die Schaufensterpuppen nur in einer Auslage in New Yorks Lower East Side zu sehen. Eine Ausweitung der Kampagne auf ganz Manhattan oder gar den Rest der USA ist derzeit nicht geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden