Di, 21. November 2017

Wie Jay Leno

17.01.2014 10:05

Hasselhoff wird Talkmaster im schwedischen TV

Unter dem Titel "Hasselhoff - eine schwedische Talkshow" wird Ex-"Baywatch"-Star David Hasselhoff ab dem 24. Februar eine eigene Talkshow beim schwedischen Fernsehsender TV 3 Sverige übernehmen.

In einem Interview mit der Nachrichtenagentur TT erklärte er: "Vor einigen Jahren war ich schon einmal in Schweden, in Kalmar. Ich dachte, warum sollten die Leute hier nicht wissen, wer ich bin." Als Vorbild für die Show dienen die US-Late-Night-Talker Jay Leno und David Letterman. So soll der 61-jährige Hasselhoff schwedische Prominente empfangen und mit ihnen über ihre aktuellen Projekte sprechen.

In einem Vorabtest mit der schwedischen Nachrichtenagentur erkannte er jedoch nicht besonders viele Menschen, außer DJ Avicii: "Ich kenne den Mann, wer ist das?" Zumindest ein Fan von Aviciis Musik ist er bereits: "Ich liebe Avicii! Ich habe ihn mal getroffen, wusste aber nicht, wer er ist. Ich liebe seine Musik, er ist unglaublich talentiert."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden