Mi, 22. November 2017

Freitag geht‘s los

16.01.2014 16:40

Die Promis erwartet im Dschungel echter Horror

Start für elf Promis im Ekelcamp (Freitag 21.15 Uhr, RTL): "Das ist der absolute Nervenkitzel. Wie ein Horrorfilm, nur dass es wirklich passiert! Ich sehe die Viecher schon vor mir krabbeln!" Mit diesen Worten hat sich die Kärntnerin Larissa Marolt am Donnerstag ins Dschungelcamp verabschiedet. Mit im Gepäck: Ein Kopfpolster und ein Lippenstift – diese beiden "Luxusartikel" hat sie sich ausgesucht.

Der eigentliche Wahnsinn beginnt aber am Freitag um 21.15 Uhr: Dann bezieht das 21-jährige Model gemeinsam mit dem Grazer Marco Angelini und neun weiteren mehr oder weniger bekannten Promis das Ekelcamp – die bereits 8. Staffel des von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich moderierten RTL-Erfolgsformats.

Auch diesmal sind Ungeziefer, Emotionen und Zickereien garantiert! Und Larissa macht gar kein Hehl daraus: "Es ist eine Extremsituation. Du wirst ständig von Kameras beobachtet. Und der Körper wird auf dauerndes Hungergefühl gereizt reagieren. Da ist es normal, dass man herumzickt!" Einen Vorteil sieht Larissa jedoch: "Ich bin kein typisches Model, trage privat kein Make-up, im Unterschied zu den anderen Frauen, die da drin sind, daher bin ich es so gewöhnt, und natürlich will ich das Camp gewinnen!"

Wahnsinns-Gagen für Dschungel-Promis
Auch Marco will die Dschungel-Krone: "Es wird Zeit, dass es ein Österreicher packt", sagt der singende Doktor, der im Urwald auch ein paar Balladen auspacken will. "Ich glaub, es wird mit einem Maden-Cocktail anfangen, und es wird von Tag zu Tag schlimmer. Aber ich werde alles einmal kosten, egal, was es ist."

Dass es nicht nur die Abenteuerlust ist, die sie ins Ekel-Camp treibt, liegt auf der Hand. Laut deutschen Medien sollen Marco und Larissa je rund 30.000 Euro kassieren. Bei "Schlager-König" Michael Wendler sind es gar 125.000 Euro!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden