Di, 21. November 2017

2. Abfahrtstraining

16.01.2014 14:17

Erik Guay Schnellster vor Matthias Mayer

Der Kanadier Erik Guay hat am Donnerstag im zweiten und letzten Training für die Abfahrt der Herren in Wengen Bestzeit markiert. Der Abfahrtsweltmeister 2011 verwies in 2:36,14 Minuten den Kärntner Matthias Mayer (+0,13 Sekunden) auf Rang zwei.

Dahinter folgten der Norweger Kjetil Jansrud (0,31) und der Salzburger Hannes Reichelt (0,42) auf den Plätzen drei und vier.

Am Freitag werden die 84. Lauberhorn-Rennen mit der Super-Kombination eröffnet, es folgen die Abfahrt am Samstag und der Slalom am Sonntag.

Fenninger Dritte im ersten Cortina-Training
Auch die Ski-Damen haben am Donnerstag ein Abfahrtstraining absolviert, und zwar im italienischen Cortina d'Ampezzo, wo für Samstag eine Abfahrt auf dem Programm steht. Schnellste war die Deutsche Maria Höfl-Riesch, die mit der Laufzeit von 1:39,31 Minuten 0,01 Sekunden vor der Slowenin Tina Maze blieb.

Als beste Österreicherin landete Anna Fenninger auf Rang drei, Regina Sterz wurde Fünfte, Elisabeth Görgl Sechste und Stefanie Moser Siebente.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden