Mi, 23. Mai 2018

Verlängerung

16.01.2014 12:59

Windows XP: Antiviren-Updates noch bis 2015

Windows XP ist immer noch eine der beliebtesten und am weitesten verbreiteten Windows-Versionen, doch die Tage von Microsofts Betriebssystem-Opa sind gezählt. Ab April will Microsoft keine Updates mehr für das Betriebssystem herausbringen und es langsam zu Grabe tragen. Aber zumindest der Virenscanner soll noch bis 2015 mit Signaturen beliefert werden, hat Microsoft jetzt angekündigt.

Ursprünglich wollte man den Support für Windows XP heuer gänzlich einstellen. Weil das altehrwürdige Betriebssystem aber immer noch in vielen Unternehmen eingesetzt wird, habe man sich bei Microsoft entschlossen, zumindest die hauseigenen Sicherheitsprogramme Security Essentials, System Center Endpoint Protection, Forefront Client Security und Forefront Endpoint Protection noch bis zum Sommer 2015 mit Aktualisierungen zu versorgen.

Keine XP-Unterstützung mehr nach 2015
Danach werde Microsoft aber auch diesen Service einstellen und Windows XP endgültig nicht mehr unterstützen, heißt es in einem Bericht des IT-Portals "WinFuture". Zwar können Windows-XP-User sich danach immer noch helfen, indem sie auf die Sicherheitssoftware anderer Anbieter zurückgreifen, die Windows XP weiter unterstützen, von Microsoft selbst ist dann bei Problemen mit der Betriebssystemversion allerdings keine Hilfe mehr zu erwarten.

Schon in wenigen Wochen will Microsoft die Auslieferung von Updates für Windows XP einstellen. Die letzte Aktualisierung soll es am 8. April geben, anschließend wird Microsoft nur noch die neueren Windows-Versionen Vista, 7 und 8 unterstützen. Microsoft rät Nutzern von Windows XP, rechtzeitig auf eine neuere Windows-Version zu wechseln.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden