Sa, 26. Mai 2018

Coppa Italia

16.01.2014 09:08

Milan nach 3:1-Sieg mühelos im Viertelfinale

Zwei Tage nach der Trennung von Trainer Massimiliano Allegri hat der AC Milan mühelos das Viertelfinale des italienischen Cups erreicht. Die in der Liga bis auf Platz elf abgerutschten Mailänder gewannen am Mittwoch gegen den Zweitligisten Spezia Calcio 3:1.

Robinho (28.), Giampaolo Pazzini (31.) und Keisuke Honda (47.) trafen für Milan. Nicola Ferrari verkürzte in der Schlussminute.

Jetzt übernimmt Seedorf
Milan wurde noch von Interimscoach Mauro Tassotti betreut. Am Donnerstag soll der niederländische Ex-Internationale und frühere Mailand-Spieler Clarence Seedorf das Traineramt übernehmen. Der Champions-League-Achtelfinalist verzeichnete am Mittwoch auch einen Abgang. Stürmer Alessandro Matri wurde leihweise bis Saisonende an den Ligakonkurrenten Fiorentina verliehen. Matri konnte bei Milan bisher nicht überzeugen, brachte es bewerbübergreifend in 18 Spielen nur auf einen Torerfolg.

Einen 3:1-Erfolg feierte übrigens auch der SSC Napoli im Duell mit Atalanta Bergamo. Nachdem Giuseppe De Luca (14.) die Gäste in Führung gebracht hatte, schossen Jose Callejon (15., 80.) und Lorenzo Insigne (72.) den Erfolg für den Tabellendritten der Serie A heraus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden