Di, 17. Oktober 2017

Unten lieber ohne

15.01.2014 09:50

Miranda Kerr ohne Höschen bei den Golden Globes

Normalerweise geht es bei den Golden Globes ja immer sehr gesittet zu, doch um einen kleinen Skandal kam die honorige Veranstaltung dann doch nicht herum. Dafür sorgte Ex-Victoria's-Secret-Engel Miranda Kerr, die in einem schwarzen Wickelkleid tief blicken ließ. Dabei wurde deutlich: Die Ex-Frau von Orlando Bloom hat offenbar privat wenig übrig für Unterwäsche...

Als sie noch über die Laufstege von Victoria's Secret lief, präsentierte Miranda Kerr atemberaubende Dessous. Privat scheint sie es aber mit der Unterwäsche nicht so zu haben, zumindest drängte sich dieser Eindruck bei den diesjährigen Golden Globes auf.

Bei der After-Show-Party von Warner Bros. und "InStyle" posierte die 30-Jährige in einem schwarzen Kleid von Emilio Pucci und zeigte mit tiefem Rückenausschnitt und hohem Beinschlitz, dass sie nicht umsonst eines der gefragtesten Models der letzten Jahre ist. Auf BH und Slip hatte Kerr allem Anschein nach allerdings verzichtet, was unter den Golden-Globes-Gästen für Getuschel sorgte.

Zweite Chance für die Liebe zu Orlando?
Möglichweise wollte Miranda Kerr ihrem Ex Orlando Bloom noch einmal zeigen, was ihm künftig entgehen wird. Im Oktober hatte das Paar nach sechs Jahren Beziehung – davon drei verheiratet – seine Trennung bekannt gegeben. Dennoch sollen sich die beiden immer noch gut verstehen.

Wie der britische "Independent" berichtet, feierten Kerr und Bloom die ganze Nacht gemeinsam auf der Globes-Party. Wie nahe sie sich tatsächlich kamen, ist zwar nicht bekannt, doch vielleicht bekommt die Liebe der beiden sogar noch eine zweite Chance...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden