Mi, 18. Oktober 2017

Beleidigte seine Kim

14.01.2014 15:47

Kanye West soll 18-Jährigen verprügelt haben

Fliegende Fäuste bei Kanye West: Der Rapper soll einen 18-Jährigen geschlagen haben, nachdem dieser ihn und seine Verlobte Kim Kardashian offenbar in rassistischer Art und Weise beleidigte.

Der "Keeping up with the Kardashians"-Star wurde am Montag in Beverly Hills von einem jungen Mann vor einer Horde Paparazzi gerettet, der kurze Zeit später allerdings angefangen haben soll, sie zu beleidigen. Der Unbekannte soll zuerst die Fotografen als "Niggas" beschimpft haben, später dann Kim selbst, als sie ihn darauf aufmerksam machte, dass man dieses Wort nicht benutzt, berichtet "TMZ".

"Ich wollte dir nur helfen, Schlampe", soll der Bursche daraufhin gebrüllt und Kardashian im Zuge seines Ausrasters selbst als "Nigga Love" bezeichnet haben. Die 33-Jährige rief laut Bericht ihren Verlobten an, den der Mann ebenfalls übers Telefon beschimpft habe.

Als Kanye West kurze Zeit später auftauchte, soll er den Unbekannten im Warteraum einer Arztpraxis gesehen, zu ihm gegangen sein und ihn geschlagen haben. Die Mitarbeiter der Praxis hätten sofort die Polizei gerufen, heißt es. Der Mann wolle nun Strafanzeige gegen den Rapper erstatten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).