Mi, 23. Mai 2018

Haider, Kaiser & Co.

14.01.2014 16:51

Promis werden für guten Zweck zu Märchenfiguren

Wie jedes Jahr machen sich auch heuer die österreichischen Promis für "Dancer against Cancer" stark. Und für den alljährlichen Kalender hat sich Starfotograf Manfred Baumann erneut eine ganz spezielle Idee überlegt: Er holte sich Patricia Kaiser, Alfons Haider und Co. als Märchenfiguren vor die Kamera.

Seit 2006 macht sich der Charityveranstaltungsverein "Dancer against Cancer" für Krebspatienten und die Krebsbetreuung stark. Der diesjährige Kalender, der wie jedes Jahr von Starfotograf Manfred Baumann geshootet wurde, soll die Menschen berühren und wachrütteln.

Frei nach dem Motto "Wenn Träume/Wünsche wahr werden" verwandelte Baumann Promis in Märchenfiguren und stellte ihnen Kinder, die von einem Elternteil, der an Krebs leidet, großgezogen werden, zur Seite. Helge Payer wurde etwa zu Dornröschen, Anja Kruse zum gestiefelten Kater, Andrea Händler zur Frau Holle oder Natalia Kelly zu Alice im Wunderland.

Alle Motive zum Durchklicken gibt's in der Infobox!

Traditionell gilt der "Dancer against Cancer"-Kalender von einem "Dancer against Cancer"-Ball zum nächsten. Wer sich also einen der Kalender zu Hause aufhängen will, kann von 5. April 2014 bis zum 11. April 2015 umblättern. Erhältlich ist der 40 Euro teure Kalender ab 25. Februar im Online-Shop. Der Reinerlös geht an die Österreichische Krebshilfe.

Fotos: ManfredBaumann.com / Assistenz: Alexander Herman / Styling/Maske: Eva Maikisch / Location: Parkhotel Schönbrunn / Outfits: Lambert Hofer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden