Di, 12. Dezember 2017

Beziehungstat

14.01.2014 16:56

Mann erwürgt Freundin und stellt sich Polizei

Mordalarm in Frohnleiten im Bezirk Graz-Umgebung: Ein 39-jähriger Mann stellte sich am Dienstagvormittag der Polizei und erklärte, er habe seine 55-jährige Lebensgefährtin getötet. Beamte fanden die Leiche der Frau wenig später im gemeinsamen Wohnhaus vor.

Der russische Staatsangehörige betrat am Dienstag um 8 Uhr die Polizeiinspektion Schmiedgasse in Graz und gestand, seine Freundin ermordet zu haben. Die Beamten hielten daraufhin an der angegebenen Adresse Nachschau und fanden im Schlafzimmer die 55-Jährige tot im Bett vor - sie dürfte erwürgt oder erstickt worden sein. Näheres soll eine Obduktion am Mittwoch klären.

Der mutmaßliche Täter - er soll sich seit 2005 in Österreich aufhalten - wollte zum genauen Hergang und Zeitpunkt der Tat ebenso wenig sagen wie zum Motiv. Angeblich konnte er sich an nichts erinnern, erzählte den Beamten bei der Befragung nur, dass er in der Nacht auf Dienstag herumgeirrt und in einem Park gelegen sei, ohne zu wissen, wo er eigentlich war.

Landeskriminalamt und Staatsanwaltschaft haben die Ermittlungen aufgenommen. Eine Tatrekonstruktion am Mittwoch soll Aufschlüsse über die näheren Umstände geben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden