Sa, 26. Mai 2018

Kein Chinakracher

13.01.2014 12:33

China-Auto Qoros 3 ist der sicherste Kompakte 2013

Das sicherste Auto, das 2013 von der Crashtest-Organisation EuroNCAP überprüft wurde, kommt aus chinesischer Produktion. Die kompakte Limousine Qoros 3 überzeugte in allen vier Testbereichen Insassen- und Kindersicherheit, Fußgängerschutz und Assistenzsysteme. 33 Autos haben die Tester im vergangenen Jahr im Dienste der Sicherheit insgesamt gegen die Wand fahren lassen und bewertet.

In der Kategorie der Kleinstwagen schnitt das Elektroauto Renault Zoe am besten ab, in der Mittelklasse der Lexus IS 300h. Bei den Vans erhielten Kia Carens und Ford Tourneo Connect die höchste Wertung, bei den SUV der Jeep Cherokee, in der Business-Klasse der Maserati Ghibli. Relativ schlecht schnitt im vergangenen Jahr der Familientransporter Nissan Evalia ab, er bekam drei Sterne.

Weitere Fahrzeuge wie der Skoda Octavia, Mazda 3 und 6, Toyota Auris und RAV4, Chevrolet Trax, Renault Captur, Mitsubishi Outlander PHEV, Infiniti Q50 oder Peugeot 308 erhielten ebenfalls die Höchstwertung von fünf Sternen, unterscheiden sich aber in den Einzelwertungen etwas von den Besten ihrer Klasse. Das Abschneiden des Qoros ist allerdings eine kleine Sensation. Der Kompakte ist das erste in China entwickelte Fahrzeug, das die höchste EuroNCAP-Wertung von fünf Sternen erreicht. An dem Aufbau der Newcomer-Marke waren nicht nur namhafte Zulieferer wie Bosch, Magna oder Continental beteiligt, sondern auch deutsche Automobil-Manager.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden