Sa, 16. Dezember 2017

"Habe was im Hirn"

13.01.2014 10:36

Sylvester Stallone hasst sein Muskelprotz-Image

Hollywood-Muskelprotz Sylvester Stallone geht es nach wie vor mächtig auf die Nerven, persönlich nahezu ausschließlich mit seinen Filmrollen wie Rambo oder Rocky identifiziert zu werden. "Die Leute denken immer noch, ich habe nur Muskeln im Hirn. Aber das stimmt ganz und gar nicht."

Dass manche Menschen ihn immer nur als muskelbepackten Action-Haudegen sehen würden, wurmt Stallone hin und wieder sehr. "Es kommt darauf an, was ich für einen Tag habe. An manchen Tagen stört es mich nicht, an manchen Tagen denke ich mir: Wo leben die eigentlich?", sagte Sly am Samstagabend bei einer Podiumsdiskussion in London.

Dennoch liebt der 67 Jahre alte Schauspieler, Regisseur und Produzent noch immer seine Rollen. "Ich würde schon gerne noch einen weiteren 'Rambo' drehen", sagte er, fügte aber hinzu: "Vielleicht ist es aber auch gut so, wie es ist." Derzeit ist Sly als Oldie-Boxer an der Seite von Robert De Niro in "Zwei vom alten Schlag" auf der Leinwand zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden