Sa, 26. Mai 2018

Lungeninfektion

10.01.2014 12:56

Janne Ahonen muss wochenlang pausieren

Der finnische Skisprunger Janne Ahonen hat bei seinen Olympia-Ambitionen einen Rückschlag erlitten. Dem 36-Jährigen wurde von den Ärzten in seiner Heimat eine Ruhepause verordnet, nachdem er sich bei der Vierschanzentournee eine schwere bakterielle Lungeninfektion zugezogen hatte.

Der fünffache Tourneesieger, der vor diesem Winter sein zweites Comeback gestartet hatte, will rechtzeitig für die Olympischen Spiele in Sotschi wieder fit sein und am 31. Jänner in Willingen in den Weltcup zurückkehren. Das große Ziel Ahonens ist der Gewinn seiner ersten Einzelmedaille bei Winterspielen.

Ahonen hatte bereits im November Lungenprobleme. Laut dem finnischen Skiverband trat die Erkrankung bei der Tournee erneut auf und verschlimmerte sich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden