Fr, 17. November 2017

Falsches Timing

10.01.2014 10:47

Kelly Osbourne: Trennung nichts „Dramatisches“

Kelly Osbourne hat in einem Interview erklärt, dass der Grund für ihre Trennung von Matthew Mosshart nichts "Dramatisches" gewesen sei. Die 29-jährige Moderatorin, die am Mittwoch öffentlich das Ende ihrer Verlobung und auch die Trennung bestätigte, erklärt jetzt gegenüber "E!News", dass die Entscheidung in gegenseitigem Einvernehmen getroffen wurde.

"Wir haben das gemeinsam entschieden. Wir lieben uns sehr, aber es ist nicht der richtige Zeitpunkt für uns. Wenn wir jetzt nicht so erwachsen damit umgehen wie wir es tun, könnte das alles noch sehr böse enden", so Kelly Osbourne im Interview. "Wir sind immer noch richtig, richtig gute Freunde, leben aber einfach nicht mehr in demselben Haus. Es gibt auch keine dramatische Geschichte dahinter, die ich den Menschen um mich rum erzählen könnte. Nein, es ist nichts Schlimmes vorgefallen. Sowas passiert schon mal im Leben."

Osbourne, die kürzlich erst in der "30 unter 30"-Liste des US-Wirtschaftsmagazins "Forbes" erwähnt wurde, will sich in Zukunft um ihre Karriere kümmern und ihre Eltern Ozzy und Sharon Osbourne stolz machen, heißt es. Die 29-Jährige arbeitet derzeit an einem Buch und ihrer ersten eigenen Mode-Linie: "Es ist ein tolles Gefühl, nicht nur die Tochter von Sharon und Ozzy zu sein, sondern auf eigenen Füßen zu stehen. Das ist alles, was ich immer im Leben erreichen wollte und es fühlt sich toll an."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden