Fr, 24. November 2017

Sichere Übertragung

10.01.2014 09:12

Funk-Tastatur mit 128-Bit-Verschlüsselung

Der kanadische Peripheriegerätehersteller Matias hat auf der CES in Las Vegas eine kabellose Funk-Tastatur mit integrierter Verschlüsselung vorgestellt. Sie soll es Nutzern erlauben, sensible Informationen sicher geschützt zum Rechner zu übertragen.

Ob vertrauliche Passwörter oder Geschäftsinformationen: Wer sensible Daten in eine Funk-Tastatur tippt, läuft immer Gefahr, dass diese auf ihrem Weg zum Rechner abgefangen werden. Damit dies nicht passiert bzw. Cyberkriminelle mit den abgefangenen Daten nichts anfangen können, hat der kanadische Hersteller Matias das "Secure Pro Keyboard" vorgestellt.

Die Übertragung der Signale zu einem USB-Stick am Rechner erfolgt bei ihr mit einer 128-Bit-AES-Verschlüsselung, die zu knacken laut einer Mitteilung des Herstellers "selbst mit einem Supercomputer Milliarden Jahre" dauere.

Die 33,7 x 16,5 x 3,5 Zentimeter messende und 974 Gramm schwere mechanische Tastatur verfügt über normal große Tasten, deren Anschlag besonders leise sein soll. Ein großer 1.600-mAh-Akku versorgt das Gerät dem Hersteller zufolge mit nur einer Ladung zwischen sechs und zwölf Monate mit Strom.

Über zwei USB-Ports an der Tastatur lassen sich weitere Geräte laden. Dann muss das "Secure Pro Keyboard" allerdings an ein Netzteil angeschlossen werden. Ab März soll die Funk-Tastatur mit integrierter Verschlüsselung auch mit deutschem Tastaturlayout über den Distributor The Keyboard Company zum Preis von umgerechnet knapp 160 Euro erhältlich sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden