Mo, 18. Dezember 2017

Schmuck gestohlen

07.01.2014 14:15

Täter flüchtet nach Juweliereinbruch mit Fahrrad

In ein Juweliergeschäft in Graz ist am Dienstag in den Morgenstunden eingebrochen worden: Der Täter räumte eine Vitrine aus und flüchtete mit einem Fahrrad. Eine Überwachungskamera filmte den Einbruch. Der Schaden dürfte laut Ermittlern hoch ausfallen. Der Juwelier war bereits vor Jahren einmal ausgeraubt worden.

Der Täter zwickte gegen 4.45 Uhr das Scherengitter vor der Eingangstür des Schmuckhauses im Bezirk Lend auf, schlug die Glastür ein und gelangte so in das Geschäft. Anschließend stieß er eine Vitrine um und nahm den Schmuck mit. Der Unbekannte flüchtete in Richtung Annenstraße - das konnten Zeugen beobachten.

Die Kameraaufzeichnung zeigt, dass der Täter eine grau-grün-karierte Jacke, eine schwarze Hose mit weißem Streifen sowie weiße Turnschuhe mit rotem "Nike"-Logo trug. Die Beute steckte er in einen schwarzen Rucksack. Die Höhe des Schadens wird noch ermittelt.

Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 059/133-65-3333 um Hinweise aus der Bevölkerung.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden