Fr, 24. November 2017

Party mit Lauda

07.01.2014 10:32

Arnie fix in Kitz zum Stelldichein an der Streif

Zwischen Going und Aurach wurde längst darüber getuschelt. Doch nun ist sicher, dass "Terminator" Arnold Schwarzenegger (66) sich auch heuer wieder ein Stelldichein an der Streif geben wird. Anlässlich des traditionellen Hahnenkammrennens (24. bis 26. Jänner) wird die "steirische Eiche" erneut durch Kitzbühel wirbeln.

Abseits des Daumendrückens für unsere ÖSV-Asse gibt es vor allem ein Party-Highlight. Denn der Ex-Governator wird gemeinsam mit Nationalheld Niki Lauda (64) die 23. Weißwurstparty bei Stanglwirt Balthasar Hauser (66) eröffnen.

Besonders schätzt Arnie die Stangl-Alm. Dorthin zieht er sich zurück, wenn er mal in Ruhe sein Schnitzel genießen will. Doch allzu viel Zeit wird unser Hollywood-Export nicht haben, denn ein Event jagt bei ihm das andere. Aber wer ihn kennt, der weiß, dass er sich von nichts und niemandem hetzen lässt – das liegt wohl am kalifornischen Lifestyle.

Dabei könnte er dieses Mal wirklich ein bisserl ins Schwitzen kommen. Denn nach dem Ausflug ins schöne Tirol geht's für ihn und seine Entourage ab in seine steirische Heimat. Weil wenn der "Terminator" schon mal da ist, will er beim legendären Nachtslalom am 28. Jänner in Schladming Marcel Hirscher & Co. ordentlich anfeuern.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden