Mo, 11. Dezember 2017

Christbaum-Schmaus

07.01.2014 08:35

Für Zootiere sind Tannen & Co. wahre Leckerbissen

Nach den Weihnachtsfeiertagen haben Hunderttausende verkaufte Tannen und Fichten in Österreich ihre Schuldigkeit getan. Alleine in Oberösterreich werden 230.000 von ihnen in den kommenden Tagen durch die AVE eingesammelt und "thermisch verwertet". Andere Christbäume enden als Kompost – oder vielleicht auch als Nahrung für Zootiere.

"Unsere Elefantin und auch andere Tiere freuen sich über die alten Christbäume", sagt Geli Mair vom Waldinger Tierpark im "Krone"-Interview. Der Zoo sammelt in seiner Umgebung die abgeputzten Bäume.

"Krone": Wer freut sich im Waldinger Tierpark über Weihnachtstanne und Co.?
Geli Mair: Unsere Elefantendame, die Esel, die Lamas, Alpakas und besonders auch die Ziegen. Die Elefantin frisst die ganzen Bäume, die Alpakas nur die Nadeln, und die Esel lieben auch die Rinde, die sie abnagen. Die Bäume sind neben Nahrung auch eine beliebte Abwechslung und zugleich eine Beschäftigung für unsere Tiere.

"Krone": Mit Girlanden oder übrig gebliebenem Baumbehang haben sie aber vermutlich nicht viel Freude.
Mair: Den Baum bitte gut abputzen. Es darf nichts mehr drauf sein, unsere Tiere wollen Natur pur. Sonst drohen schwere Verletzungen oder Vergiftungen. Und die Bäume sollten halbwegs frisch, die Nadeln also noch nicht abgefallen sein.

"Krone": Dürfen die Leute ihre ausgedienten Weihnachtstannen oder -fichten einfach vorbeibringen?
Mair: Wir bitten sogar darum. Einfach bei uns im Tiergarten vorbeikommen und bei uns abgeben. Wir werden diese Baumspenden dann gezielt an die Tiere verfüttern.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).