Di, 21. November 2017

Mit 74 Jahren

04.01.2014 08:55

Phil Everly von den Everly Brothers gestorben

Phil Everly (li. im Bild) vom amerikanischen Rockmusik-Duo Everly Brothers ist tot. Wie seine Frau Patti der "Los Angeles Times" sagte, starb Phil Everly am Freitag im Alter von 74 Jahren im kalifornischen Burbank an den Folgen einer chronischen Lungenerkrankung.

Mit seinem Bruder Don feierte Phil Ende der Fünfziger und Anfang der sechziger Jahre zahlreiche Erfolge. Zu ihren Hits gehören unter anderem "Wake Up Little Susie", "Bye Bye Love", "When Will I Be Loved", "All I Have To Do Is Dream", "Crying In The Rain", "Love Hurts", "Til I Kissed You" und "So Said".

Die Everly Brothers beeinflussten weltberühmte Gruppen wie etwa die Beatles, die Hollies und die Beach Boys. Das "Rolling Stone Magazine" nannte sie "das wichtigste Gesangsduo des Rock".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden