Mi, 18. Oktober 2017

Neues Album

07.01.2014 16:50

„High Hopes“ von Bruce Springsteen im Livestream

Ein paar Lieder sind es einfach wert, auf CD gepresst zu werden – das fand auch Bruce Springsteen und nahm für sein neues Album "High Hopes" alte, bisher unveröffentlichte Songs auf. Auf krone.at können Sie schon vor dem offiziellen Album-Release in das neue Werk reinhören.

Auf seinem letzten Album ließ Bruce Springsteen noch den titelgebenden "Wrecking Ball", die Abrissbirne, als Zeichen der Wut durch die Welt der Banker und Finanzhaie krachen. Jetzt scheint er wieder ein wenig optimistischer gestimmt – und sorgt nun für "High Hopes", große Hoffnungen. Auf seiner erfolgreichen Welttournee fand der 64-Jährige immer wieder Zeit, mit seiner E-Street-Band ins Studio zu gehen – um dort schönen Erinnerungen zu frönen. Denn für sein neues Album hat er Lieder aufgenommen, die ihn schon seit vielen Jahren begleiten.

"Manche dieser Lieder wie 'American Skin' oder 'The Ghost Of Tom Joad' kennen die Fans schon als Live-Versionen. Ich hatte das Gefühl, sie gehören zu den besten, die ich je geschrieben habe, und verdienen es, wirklich gut aufgenommen zu werden", erklärt Bruce Springsteen selbst. Treibende Kraft hinter dem Projekt war Rage-Against-The-Machine-Gitarrist Tom Morello, der auf der Australien-Tour für Steve van Zandt einsprang.

"Tom und seine Gitarre wurden meine Muse, sie haben das Projekt auf ein neues Level gehoben." Auf krone.at feiert das Album "High Hopes" bereits vor dem offiziellen Album-Release Premiere. Unten können Sie das neue Werk vom "Boss" bereits vorabhören. "Das ist Musik, die einfach aufgenommen werden musste. Diese Songs verdienen ein Zuhause – und dass man sie hört."

Hier das Album streamen:

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).