Sa, 25. November 2017

Idylle zu Silvester

02.01.2014 11:25

Tori Spelling: Familienfoto gegen Krisengerüchte

Von den Gerüchten um eine Ehekrise will Tori Spelling eindeutig nichts wissen. Um die Unkenrufe des letzten Jahres verstummen zu lassen, hat die Schauspielerin zum Jahreswechsel ein Bild gepostet, das sie und ihren Mann Dean McDermott gemeinsam mit ihren Kindern zeigt.

Es war eine der Schlagzeilen des ausgehenden Jahres: Tori Spellings Ehe mit Dean McDermott stehe vor dem Aus, weil dieser sexsüchtig sei und sie während der siebenjährigen Ehe mehrmals betrogen habe. Sogar ihren Ehering habe die 40-Jährige schon abgenommen, berichteten US-Medien.

Den bösen Schlagzeilen zum Trotz hat Tori Spelling zum Jahreswechsel jetzt ein Foto auf ihrer Webseite gepostet. Darauf zu sehen ist die ehemalige "Beverly Hills"-Darstellerin gemeinsam mit McDermott und ihren beiden ältesten Kindern. "Ein frohes neues Jahr! In Liebe, die McDermotts", schrieb sie zu dem Schnappschuss. Nach getrübtem Liebesglück sieht das nicht aus.

Im zum Bild gehörigen Blog-Eintrag hat Spelling verraten, wie sie mit ihrer Familie das neue Jahr einläutete: "Frohes Neues! Ich kann absolut nicht glauben, dass es schon 2014 ist! Die Zeit verfliegt, wenn man Spaß hat… und wenn vier Kinder herumrennen. Wir haben 2014 mit (kinderfreundlichen) Cocktails, leckerem Essen und viel Familienzeit eingeläutet. Ich freue mich auf ein weiteres Jahr basteln, kochen, Partyplanung, Familienerinnerungen, Fashionstatements, Liebe, kuscheln und natürlich bloggen!"

Im letzten Jahr musste Tori Spelling mehrmals Gerüchte um eine Ehekrise und Affären ihres Gatten über sich ergehen lassen. Zuletzt behauptete eine junge Frau im Dezember, mit dem 47-Jährigen eine Affäre gehabt zu haben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden