Di, 22. Mai 2018

2:0 gegen Cardiff

01.01.2014 19:00

Arsenal verteidigt Führung in der Premier League

In der englischen Premier League hat Arsenal am Mittwoch die Tabellenführung verteidigt. Ohne den an der Schulter verletzten Spielmacher Mesut Özil kam der Spitzenreiter gegen Aufsteiger Cardiff City am Neujahrstag zu einem 2:0-Erfolg. Nicklas Bendtner und Theo Walcott erlösten die "Gunners" mit späten Treffern in der 88. Spielminute und der Nachspielzeit.

Bis dahin war die Wenger-Elf erfolglos auf das gegnerische Tor gestürmt. An der Spitze bleibt es weiter eng, denn auch die Verfolger gaben sich keine Blöße: Manchester City gewann bei Swansea City 3:2 (1:1), Chelsea siegte bei Southampton 3:0 (0:0). Arsenal führt die Tabelle mit 45 Punkten vor ManCity (44) und Chelsea (43) an.

Weimann siegt mit Aston Villa
Für Andreas Weimann - der Wiener spielte durch - und Aston Villa gab es beim 1:0 bei Sunderland den ersten Sieg seit fünf Ligapartien bzw. 4. Dezember. Sein ÖFB-Teamkollege Marko Arnautovic musste hingegen das 1:1 gegen Everton neuerlich von der Bank aus beobachten. Villa ist als Tabellenelfter sechs Zähler von einem Abstiegsplatz entfernt, Stoke liegt als Zwölfter fünf Punkte über dem "Strich".

ManCity gewinnt bei Swansea City
Keine Schwäche zeigte ManCity im Titelkampf. Die "Citizens" gewannen bei Swansea City 3:2. Fernandinho (14. Minute), Yaya Touré mit seinem zehnten Saisontor (58.) und Alexander Kolarow (66.) erzielten die Treffer für die Gäste. Wilfried Bony (45./90.) gelang für Swansea City der Ausgleich zum 1:1 sowie der Anschlusstreffer zum 2:3-Endstand.

ManUnited unterliegt Tottenham 1:2
Stadtrivale Manchester United erlitt hingegen bei seiner Aufholjagd in der Premier League einen schmerzlichen Rückschlag. Der Rekordchampion kassierte mit einem 1:2 (0:1) gegen Tottenham Hotspur die erste Niederlage nach sechs Siegen. Emmanuel Adebayor hatte die Gäste aus London in der 34. Minute in Führung gebracht. Nach dem Wechsel erhöhte Christian Eriksen (66.) für die "Spurs", für United traf Danny Welbeck (67.). Tottenham ist seit fünf Spielen ohne Niederlage und hat die Red Devils in der Tabelle vom sechsten Platz verdrängt.

Die Ergebnisse der 20. Runde:
Mittwoch
Swansea City - Manchester City 2:3
Arsenal - Cardiff City 2:0
Crystal Palace - Norwich City 1:1
Fulham - West Ham 2:1
Liverpool - Hull City 2:0
Southampton – Chelsea 0:3
Stoke City – Everton 1:1
Sunderland - Aston Villa 0:1
West Bromwich – Newcastle 1:0
Manchester United - Tottenham Hotspur 1:2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Spuren der Camorra
Mafia-Kontakte: Drei Stars in Italien angezeigt
Fußball International
Pellegrini übernimmt
West Ham: Neuer Coach für Marko Arnautovic
Fußball International
„Pause einlegen“
Das plant Ralph Hasenhüttl nach dem Leipzig-Aus
Fußball International
Bereits mit PSG einig
Neuer Klub: Buffon-Wechsel offenbar so gut wie fix
Fußball International
Favoritener Träume
Gerüchteküche brodelt - kommt „Ikone“ Alex Meier?
Fußball International
Hollywood ruft
Zlatan tobt: Rot nach Ohrfeige und Videobeweis!
Fußball International

Für den Newsletter anmelden