Mi, 13. Dezember 2017

"Hobbit" ganz vorn

31.12.2013 11:56

Die Top Ten der illegalen Film-Downloads 2013

Alle Jahre wieder veröffentlicht die US-Website "TorrentFreak" die Liste der am meisten illegal heruntergeladenen Kinofilme. Angeführt wird diese nach Auswertung Tausender BitTorrent-Tracker heuer von Peter Jackson Verfilmung des Fantasy-Klassikers "Der Hobbit".

Mit 8,4 Millionen illegalen Downloads landen die Abenteuer von Bilbo Beutlin in Mittelerde auf Platz eins der "Most Downloaded Movies 2013"- Liste und damit noch vor Quentin Tarantinos "Django Unchained" (8,1 Millionen) und dem sechsten Teil der "Fast And Furious"-Serie (7,9 Millionen Downloads).

Nicht mehr aufs Treppchen – wohl sehr zur Freude des Filmstudios – schafft es "Iron Man 3" mit 7,6 Millionen Downloads. Auf Rang vier der unrühmlichen Liste landet "Silver Linings" (7,5 Millionen), gefolgt von "Star Trek: Into Darkness" (7,4 Millionen) und "Gangster Squad" (7,2 Millionen).

Die hinteren Plätze belegen "Die Unfassbaren" (7 Millionen), "The Hangover Part III" (6,9 Millionen) und "World War Z" (6,7 Millionen). Nicht mehr in die Top Ten geschafft haben es "Die Tribute von Panem: Catching Fire" und die Superman-Neuauflage "Man of Steel".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden