So, 20. Mai 2018

"GQ" hat gewählt

30.12.2013 14:02

Prinz Philip auf Liste der bestgekleideten Männer

Prinz Philip (92) hat es auf eine Liste der am besten gekleideten Männer geschafft. Der Mann von Queen Elizabeth II. steht auf Platz 26 der "Best Dressed Men"-Liste der britischen Ausgabe des Magazins "GQ", das am Montag die ersten 30 Namen seiner Aufstellung herausgab. Philip verdiene Ehre "für seine Verdienste für die klassisch britische Schneiderkunst".

Dass sein Stil zeitlos sei, zeige sich auch daran, dass seine Söhne und Enkelsöhne ihm nacheiferten. Vergangenes Jahr stand Philips Sohn, Thronfolger Prinz Charles (65), auf Platz 8 der Liste. Diesmal ist er nicht dabei.

Platz 1 der "GQ"-Liste belegt der Moderator Nick Grimshaw, gefolgt von den Schauspielern Tom Hiddleston und Benedict Cumberbatch. One-Direction-Star Harry Styles steht auf Platz 11, Fußballstar David Beckham auf 13, Schauspieler Jude Law auf Rang 20.

Die Jury für die Liste setzte sich aus "GQ"-Mitarbeitern sowie einigen Experten zusammen, darunter die Modedesigner Giorgio Armani, Tom Ford und Donatella Versace.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden