Mo, 18. Dezember 2017

Laut "kicker"

30.12.2013 13:10

Alaba ist bester Außenverteidiger in Deutschland

David Alaba, Österreichs Sportler des Jahres, hat auch im deutschen Fußball-Fachblatt "kicker" mit seinen starken Leistungen Eindruck hinterlassen. Der 21-Jährige wurde zum besten Außenverteidiger der Liga gewählt, gemeinsam mit Dortmunds Kevin Großkreutz erhielt er das Prädikat "Internationale Klasse".

Innerhalb der kicker-Redaktion habe es über die Reihung "keine zwei Meinungen" gegeben, schrieb die Zeitung, "dass Alaba auf Platz eins gehört. Der 21-Jährige ist auf bestem Weg in die Weltklasse." Die Begründung: "Aufmerksam und konsequent in der Defensivarbeit, dynamisch im Spiel nach vorne, laufstark, passsicher und ausgerüstet mit einer tollen Mentalität ist der Münchner eine wichtige Konstante bei den Bayern."

Gladbacher Stranzl ebenfalls lobend erwähnt
Ein weiterer Österreicher, der allerdings nicht mehr im Nationalteam aktiv ist, fand eine lobende Erwähnung. Routinier Martin Stranzl (33) wurde für seine Vorstellungen in der Defensivzentrale von Borussia Mönchengladbach auf Rang fünf der in der deutschen Bundesliga tätigen Innenverteidiger gewählt.

Stranzl ("Auch mit 33 noch athletisch top, sehr präsent, überragend in der Luft und eine absolute Führungspersönlichkeit") schrammte nur knapp an der "internationalen Klasse" vorbei, darf sich aber im "erweiterten Kreis" wähnen. Als bester wurde Jerome Boateng eingestuft, auch auf dieser Position ortete das Blatt in der DFL keinen Spieler von Weltformat.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden