Mo, 28. Mai 2018

Nach 0:3-Rückstand

30.12.2013 10:07

Zwei Vanek-Assists bei 5:4-Sieg der Islanders

Die New York Islanders haben in der NHL erstmals seit fast 20 Jahren wieder einen Drei-Tore-Rückstand aufgeholt. Die Islanders lagen am Sonntag bei den Minnesota Wild nach 23 Minuten mit 0:3 zurück, feierten aber noch einen 5:4-Sieg. Thomas Vanek bereitete zwei Treffer vor, darunter das Siegestor, Michael Grabner kam nicht zum Einsatz.

Matchwinner für die Islanders war der aus Minnesota stammende Kyle Okposo mit zwei Treffern. Vanek bereitete den ersten Treffer der Gäste zum 1:3 von Kapitän John Tavares (29.) vor und leistete auch die Vorarbeit zum Siegestreffer von Okposo in der 55. Minute. Vanek hält nach 37 Spielen für die Buffalo Sabres und die Islanders bei 29 Punkten (13 Tore, 16 Assists).

Für die Mannschaft von Trainer Jack Capuano war es der dritte Auswärtssieg in Folge, im Nassau Coliseum sind die Islanders dagegen seit acht Spielen sieglos.

Die Anaheim Ducks mussten sich nach ihrer Rekordserie von zehn Siegen in Folge wieder einmal geschlagen geben. Der Liga-Spitzenreiter verlor im Derby bei den San Jose Sharks mit 1:3.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden