Di, 12. Dezember 2017

Premier League

26.12.2013 21:00

"Boxing-Day"-Siege für Arsenal, Chelsea und ManU

Arsenal und Chelsea haben in der Premier League ihre Pflichtaufgaben am "Boxing Day" erfüllt. Während die "Gunners" im Derby bei West Ham am Donnerstag einen 0:1-Rückstand noch zu einem 3:1 drehten, setzte sich Chelsea dank eines Tores von Eden Hazard an der Stamford Bridge gegen Swansea mit 1:0 durch. Beim 3:2 in Hull zeigte zudem Manchester United aufsteigende Form - und Manchester City stürzte Liverpool von der Tabellenspitze. Neuer Tabellenführer ist Arsenal. Einen Punkt dahinter folgt City, einen weiteren zurück lauert Chelsea.

Arsenal (rechts im 1. Bild Kieran Gibbs) lag im Upton Park der "Hammers" nach einer torlosen ersten Spielhälfte kurz nach Wiederanpfiff in Rückstand. Nach dem Tor von Carlton Cole (46.) war West Ham im Aufwind, mit der Einwechslung von Lukas Podolski wendete sich aber das Blatt: Nach dem Ausgleich durch Theo Walcott (68.) bereitete Podolski die Führung durch den erneut erfolgreichen Walcott (71.) vor, dann traf der Deutsche auch noch selbst (79.). Für Podolski war es der erste Einsatz nach vier Monaten Verletzungspause. Arsenal holte erstmals nach vier Runden ohne vollen Erfolg wieder drei Zähler.

ManU macht aus 0:2 bei Hull noch 3:2
Manchester United (links im 2. Bild Adnan Januzaj) kommt indes immer besser in Schwung: Mit einem 3:2 bei Hull City feierte Englands Meister am traditionsreichen "Boxing Day" den fünften Pflichtspielsieg in Serie. Wayne Rooney verbuchte dabei eine besondere Karrieremarke: Der 28-Jährige erzielte seinen 150. Treffer im Trikot von ManU. Hull war zwar nach nur 13 Minuten überraschend bereits mit 2:0 voran gelegen, nach dem Anschlusstor durch Chris Smalling (19.) war aber Rooney mit einem Distanzschuss zum 2:2 (26.) zur Stelle.

Rooney erzielt 150. Treffer für ManU
Ein Eigentor von James Chester (66.) drehte die Partie dann völlig. Im Finish wurde Uniteds Antonio Valencia mit Gelb-Rot vom Feld geschickt (90.), Torhüter David de Gea rettete mit einer Parade gegen Chester dann noch die drei Zähler. Rooney ist erst der zweite Spieler in der Premier-League-Geschichte, der 150 Tore für einen Verein erzielen konnte. Zuvor hatte dies bereits Thierry Henry für Arsenal geschafft, der Franzose war insgesamt 175-mal für die Londoner erfolgreich.

ManCity besiegt starken FC Liverpool mit 2:1
Die "Citizens" fügten dem früheren Rekordmeister FC Liverpool im Schlager des "Boxing Day" mit 2:1 die vierte Saisonniederlage zu. Liverpool kassierte die erste Niederlage nach zuletzt vier Siegen in Folge, City dagegen setzte seine Heimserie fort: Der Vizemeister gewann auch das neunte Ligaheimspiel in dieser Saison. Dabei hatte Philippe Coutinho die Gäste in Führung gebracht (24.). City drehte die Partie aber noch vor der Pause dank Toren von Abwehrchef Vincent Kompany (31.) und Sturmtank Alvaro Negredo. Letzterer traf in der Nachspielzeit unter gehöriger Mithilfe von Liverpool-Keeper Simon Mignolet.

Nachzügler überraschen mit Siegen
Unerwartete Siege gab es für das Nachzügler-Trio – neben Crystal Palace setzten sich auch Fulham sowie Schlusslicht Sunderland durch. Sunderland gewann in Liverpool bei Everton mit 1:0, die um einen Spitzenplatz kämpfenden "Toffees" kassierten somit die erste Heimniederlage im Jahr 2013. Der entscheidende Treffer gelang Ki Sung-Yueng, der nach einer Roten Karte gegen Evertons Goalie Tim Howard per Elfmeter erfolgreich war (25.).

Österreicher-Klubs verlieren
Stoke City verlor in Newcastle mit 1:5, Marko Arnautovic saß dabei über die volle Spielzeit nur auf der Bank. Auch Andreas Weimann steckte mit Aston Villa eine Niederlage ein: Der Klub aus Birmingham musste sich zu Hause Crystal Palace mit 0:1 geschlagen geben. Der entscheidende Treffer für die Gäste fiel erst in der 92. Minute.

Ergebnisse der 18. Runde:
Hull City - Manchester United 2:3
Aston Villa - Crystal Palace 0:1
Cardiff City – Southampton 0:3
Chelsea - Swansea City 1:0
Everton – Sunderland 0:1
Newcastle - Stoke City 5:1
Norwich City – Fulham 1:2
Tottenham Hotspur - West Bromwich 1:1
West Ham – Arsenal 1:3
Manchester City - Liverpool 2:1

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden