Mo, 21. Mai 2018

"Sehr beeindruckt"

24.12.2013 11:29

Jason Statham von Obdachlosen tief bewegt

Jason Statham spielt in seinem aktuellen Film "Redemption - Stunde der Vergeltung" einen Obdachlosen, der von der Hand in den Mund lebt. Zur Vorbereitung auf diese Rolle arbeitete er eng mit einer Obdachlosen-Organisation in London zusammen, was ihm noch lange im Gedächtnis bleiben wird, wie der Actionstar vor Kurzem verriet.

"Ich habe dort viele Menschen getroffen, die einen nachhaltigen Eindruck bei mir hinterlassen haben", berichtet Statham in einem Interview. "Jede Geschichte, die man hört, ist einzigartig, fesselnd und interessant. Aber sie sind auch traurig und hart zu hören. Sie haben mir dabei geholfen, den Charakter zu entwickeln."

"Als Schauspieler hält man sich an das Drehbuch, das ist die erste Priorität", fügt der 46-Jährige hinzu. "Aber man muss aufmerksam sein und nach Dingen Ausschau halten, die einem das gewisse Extra, diesen Touch Realismus bringen, um es dem Zuschauer zu verdeutlichen."

"Sie sind für uns oft unsichtbar"
Der "Transporter"-Star findet es traurig, dass Obdachlose und ihr trostloses Leben von den meisten Menschen ignoriert werden, und ruft dazu auf, ihnen mehr Zeit und Aufmerksamkeit zu schenken.

"Diese Menschen sind für uns manchmal unsichtbar. Sie laufen herum und die Leute achten gar nicht auf sie. Sie versuchen, mit Leuten in Kontakt zu treten und sprechen sie an, aber die Menschen ignorieren sie einfach", erklärte er. "Wenn man ein wenig Zeit mit diesen Menschen verbringt, bekommt man einen Eindruck von etwas, was nicht viele Menschen wissen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden