Mo, 11. Dezember 2017

Streit um Zwerghund

23.12.2013 08:51

Debatte um Maulkorb-Pflicht in Linzer Öffis

Eine behinderte Linzerin (51) wurde von einem Kontrollor aus einem Bus der Linz AG hinauskomplimentiert. Ihr Vergehen: Sie hatte Malteser "Nicki" keinen Beißkorb angelegt. Die Verkehrsbetriebe verweisen auf die "klare" gesetzliche Regelung - der Leiter des Welser Hundesportvereins verurteilt dagegen den "Willkürakt".

Der vierjährige Malteser Nicki ist so klein, dass ihn Besitzerin Andrea M. (51) in einem normalen Einkaufskorb transportiert. Vor einer Woche wollte sie von der Gruberstraße in Linz zum Bindermichl fahren. Ein Kontrollor wies sie darauf hin, dass der Hund einen Beißkorb benötigt. Ein Wort gab das andere, schließlich wurde das "Frauerl" samt Vierbeiner bei der nächsten Haltestelle zum Aussteigen genötigt.

Linz Linien: "Klar gesetzlich geregelt"
Andrea M.: "Mein Hund ist so klein, dass es gar keinen passenden Beißkorb gibt. Und früher war das auch nicht vorgeschrieben." "Stimmt nicht", meint dazu Richard Wukonig von den Linz Linien: "Das ist ganz klar gesetzlich geregelt. Hunde müssen einen Beißkorb tragen. Die Kundin wurde vor zweieinhalb Jahren schon einmal ermahnt."

Widerspruch zum Hundehaltegesetz?
Als "Willkürakt" bezeichnet der Leiter des Welser Hundesportvereins, Josef Rauscher den Vorfall. Ihm werde bei seinen Sachkundekursen von den Teilnehmern immer wieder von solchen Vorfällen berichtet. Er verweist auf das oberösterreichische Hundehaltegesetz, in dem in Absatz 6 steht: "Die Maulkorbpflicht gilt nicht für das Führen von Hunden, die auf dem Arm oder in einem Behältnis getragen werden."

Angeblich kein passender Maulkorb verfügbar
Deshalb sei auch die Verwarnung der Linzerin vor einiger Zeit nicht gerechtfertigt gewesen. Außerdem: Für so kleine Hunde, wie es der Malteserrüde Nicki ja ist, gebe es überhaupt keine passenden Beißkörbe - so sind sich die Hundehalterin und Josef Rauscher einig.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).