Mi, 22. November 2017

Wildcard für „Morgi“

22.12.2013 16:53

Pointner nominiert Tournee-Team mit Morgenstern

Cheftrainer Alexander Pointner hat bereits am Sonntagabend sein siebenköpfiges Team für die am 28. Dezember in Oberstdorf beginnende 62. Vierschanzen-Tournee genannt. Mit in der Mannschaft - sozusagen mit einer Wildcard - ist auch der noch rekonvaleszente Thomas Morgenstern, der sich am Montag noch umfassenden Untersuchungen unterzieht.

"Der Platz Morgenstern wird bis zur Qualifikation in Oberstdorf freigehalten", gab Pointner bekannt. Bei dem dreifachen Olympiasieger werden am Montag noch eine Schiene angepasst und weitere Checks gemacht. "Das Schönste wäre, wenn es bereits am Montag absolut grünes Licht geben könnte. Wenn nicht, warten wir Weihnachten ab."

Youngster Diethart mit im Team
Fixstarter sind der zweifache Tournee-Titelverteidiger und -Saisonsieger Gregor Schlierenzauer sowie Andreas Kofler, Wolfgang Loitzl, Thomas Diethart, Stefan Kraft und Michael Hayböck. Letzterer hat mit drei Siegen im Kontinentalcup den siebenten Quotenplatz für den ÖSV geholt. Die Überraschung im Team ist der gebürtige Niederösterreicher Diethart, der allerdings mit zwei Spitzenresultaten in Engelberg (siehe Infobox) sehr gute Form bewiesen hat.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden