So, 19. November 2017

RTL in Val d‘Isere

22.12.2013 14:31

Tina Weirather siegt vor Gut, Fenninger Siebente

Die Liechtensteinerin Tina Weirather hat am Sonntag überlegen den Damen-Riesentorlauf in Val d'Isere gewonnen. Die Führende des Gesamtweltcups siegte in 1:08,23 Minuten 73 Hundertstel vor der Schweizerin Lara Gut und der Schwedin Maria Pietilä-Holmner (+0,95 Sekunden). Beste der ÖSV-Damen wurde Anna Fenninger als Siebente (+1,18).

Bei Halbzeit war noch Kathrin Zettel als Fünfte unmittelbar vor Fenninger beste Österreicherin gewesen. Doch die 27-Jährige, die als Zweite beim Auftakt in Sölden für den bis dato einzigen ÖSV-RTL-Podestplatz in der Olympia-Saison gesorgt hatte, fiel im Finale der Top 30 auf den 13. Rang zurück. Fenninger büßte mit zehnter Laufzeit im zweiten Durchgang nur eine Position ein.

"Vom Selbstvertrauen her ist es schwierig zurzeit. Ich habe versucht, wirklich Gas zu geben, und bin gar nicht so unzufrieden. Aber es ist bitter, wenn es solche Hundertstelentscheidungen gibt", verwies Fenninger auf die knappen Rückstände, fehlten ihr doch auf die viertplatzierte Italienerin Federica Brignone nur 7/100 Sekunden.

Fenninger für nächsten RTL optimistisch
Die fünftplatzierte Deutsche Maria Höfl-Riesch lag 2/100, Jessica Lindell-Vikarby aus Schweden sogar nur 1/100 vor Österreichs Sportlerin des Jahres. "Es sind aber nur kleine Nuancen, an denen es hapert, deshalb sehe ich es positiv", meinte Fenninger mit Blick auf den nächsten Weltcup-Riesentorlauf am kommenden Samstag in Lienz, wo sie Titelverteidigerin ist.

Weirather, die bisher nur im Super-G ganz oben auf dem Podest gestanden war, bezeichnete ihren insgesamt dritten Weltcup-Triumph als bisher wichtigsten Sieg. "Der hat eine Riesenbedeutung für mich, denn ich wollte immer im Riesentorlauf die Beste sein. Es hat lange gedauert, aber jetzt bin ich überglücklich, dass ich das geschafft hatte", betonte die Tochter von Österreichs Ex-Abfahrtsweltmeister Harti Weirather und der Liechtensteiner Skilegende Hanni Wenzel.

Weirather führt im Gesamtweltcup vor Gut
Dass sie in der Olympia-Saison bisher schon sechsmal aufs Podium gefahren ist, liege daran, dass sie das Verletzungspech nach bereits vier Kreuzbandrissen nun abgeschüttelt zu haben scheint. "Ich konnte in der Vorbereitung voll trainieren und bin jetzt voll fit. Da ist man dann auch im Kopf ganz anders bereit für die Rennen", erklärte Weirather, die im Gesamt-Weltcup 27 Punkte vor Gut und 60 vor Höfl-Riesch führt. "Im Moment passt alles zusammen. Ich hoffe, dass es so weiter geht."

Der bis Sonntag letzte Sieg einer Liechtensteinerin in einem Weltcup-Riesentorlauf lag schon mehr als elf Jahre zurück. Dieser war Birgit Heeb-Batliner am 21. November 2002 in Park City vor der Salzburgerin Alexandra Meissnitzer gelungen.

Deutsche Hronek erleidet Kreuzbandriss
Die Deutsche Veronique Hronek verletzte sich bei ihrem Ausfall im ersten Durchgang schwer. Ihr Verband teilte mit, dass sie einen Kreuzbandriss erlitten habe und damit die Olympia-Saison vorzeitig beenden müsse.

Das Ergebnis des Rennens:

Rang Name Nation 1. DG 2. DG Endzeit
1 WEIRATHER Tina LIE 1:08,23 1:15,87 2:24,10
2 GUT Lara SUI 1:09,08 1:15,75 2:24,83
3 PIETILÄ-HOLMNER Maria SWE 1:08,89 1:16,16 2:25,05
4 BRIGNONE Federica ITA 1:09,40 1:15,81 2:25,21
5 HÖFL-RIESCH Maria GER 1:09,65 1:15,61 2:25,26
6 LINDELL-VIKARBY Jessica SWE 1:09,21 1:16,06 2:25,27
7 FENNINGER Anna AUT 1:09,35 1:15,93 2:25,28
8 SHIFFRIN Mikaela USA 1:09,79 1:15,78 2:25,57
9 GISIN Dominique SUI 1:09,46 1:16,28 2:25,74
10 KLING Kajsa SWE 1:10,83 1:14,96 2:25,79
11 MAZE Tina SLO 1:10,44 1:15,42 2:25,86
12 GAGNON Marie-Michele CAN 1:09,40 1:16,56 2:25,96
13 ZETTEL Kathrin AUT 1:09,30 1:16,75 2:26,05
14 FANCHINI Nadia ITA 1:09,44 1:16,68 2:26,12
15 LOESETH Mona NOR 1:10,43 1:15,80 2:26,23
16 LOESETH Nina NOR 1:10,04 1:16,24 2:26,28
17 THALMANN Carmen AUT 1:10,74 1:15,69 2:26,43
18 BREM Eva-Maria AUT 1:10,36 1:16,60 2:26,96
19 KARBON Denise ITA 1:10,23 1:16,75 2:26,98
20 PREFONTAINE Marie-Pier CAN 1:10,46 1:16,66 2:27,12
21 HECTOR Sara SWE 1:10,82 1:16,39 2:27,21
22 POUTIAINEN Tanja FIN 1:10,51 1:17,06 2:27,57
23 KIRCHGASSER Michaela AUT 1:10,10 1:17,59 2:27,69
24 SIEBENHOFER Ramona AUT 1:10,36 1:17,49 2:27,85
25 MARMOTTAN Anemone FRA 1:10,07 1:17,84 2:27,91
26 MCJAMES Megan USA 1:10,91 1:17,06 2:27,97

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden