Di, 24. Oktober 2017

Xmas-Karaoke

19.12.2013 08:58

Weihnachtliches „Osterei“ von Google in Browser

Google hat zum Weihnachtsfest ein kleines "Osterei" in der mobilen Version seines Chrome-Browsers versteckt: Wer einen ganz bestimmten Suchbegriff eintippt, startet damit ein weihnachtliches Karaoke auf dem Smartphone.

"Let's go caroling", auf Deutsch "Lass uns Sternsingen gehen", heißt der magische Suchbegriff, mit dem Nutzer von Googles Chrome-Browser in der Mobil-Version auf dem Smartphone, egal ob eingetippt oder per Spracheingabe diktiert, zu einer versteckten Sonderseite des Internetkonzerns gelangen.

Dort können sie dann aus insgesamt fünf englischsprachigen Weihnachtslied-Klassikern wählen, darunter auch das hierzulande allseits bekannte "Jingle Bells" oder "We wish you a Merry Christmas".

Im Anschluss muss man nur noch eines tun: lauthals mitsingen. Die nötige Hintergrundmusik sowie den Text liefert das weihnachtliche Easter Egg des Internetkonzerns. Also nicht vergessen, die Lautsprecher und den Ton einzuschalten!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).