Di, 21. November 2017

Eingekleidet

18.12.2013 14:37

ÖOC-Team fährt in Blau-Weiß nach Sotschi

Im Restaurant des Bergisel-Sprungturms in Innsbruck ist am Mittwoch, exakt 50 Tage vor Eröffnung der Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi, die offizielle Bekleidung für die Delegationen des Österreichischen Olympischen Komitees (ÖOC) und des Paralympischen Komitees (ÖPC) präsentiert worden. Dabei wurde offensichtlich: Das ÖOC-Team fährt in Blau-Weiß nach Russland.

Die rund 350 Delegationsmitglieder werden mit rund 70 Einzelstücken im Wert von jeweils rund 5.500 Euro ausgestattet. Die Wintersportbekleidung wird aus einem blauen Anorak mit rot-weiß-rotem Band und weißer Hose bestehen. Das Trainingsgewand ist in rot-weiß-schwarz gehalten. Es werde aber zwischen dem "Küstenteam" und dem "Gebirgsteam" differenziert, "weil die Athleten dort ganz andere Bedingungen vorfinden werden", erklärte ÖOC-Generalsekretär Peter Mennel.

Ausrüstung ist 1,5 Millionen Euro wert
Ausgestattet werden die 120 bis 130 Sportler mit Wintersportkleidung (Schöffel), Trainingsgewand (Erima) und auch einem Freizeitlook im trachtigen Stil (Modehaus Adelsberger). Die Ausrüstung geht aber weit über Bekleidung hinaus, von Sonnenbrillen über Kreditkarten bis hin zur Zahnpasta ist für alles gesorgt. Der Gesamtwert beträgt nach Berechnungen des ÖOC 1,5 Millionen Euro.

"Wir haben aber gut verhandelt, wir zahlen nur zehn bis 15 Prozent davon", erklärte Mennel. Der Vorarlberger flog danach von Innsbruck weiter nach Moskau, um einen Vertrag für die benötigten Autos zu unterzeichnen.

"Größtes Winter-Team aller Zeiten"
Insgesamt wird Österreich in Sotschi durch 350 Personen vertreten sein. "Das ist das größte Winter-Team aller Zeiten, das kommt aber auch daher, dass es zwölf neue Bewerbe gibt", sagte Mennel. Bei den Medaillenerwartungen wollte er sich nicht genau festlegen: "Wenn wir so viel wie in Turin 2006 oder Vancouver 2010 machen, sind wir zufrieden."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden